Monatsrückblick März 2023

Monatsrückblick März 2023

Wie schon im Februar, gibt es auch diesmal wieder einen Monatsrückblick für den März 2023.

Nicht nachmachen…

Der März fing schmerzhaft und etwas ungeschickt an: ich musste bei uns in der Waschküche von innen an den Lichtschacht vor dem Kellerfenster heran. Dazu bin ich auf die Waschmaschine geklettert, die vor dem Fenster steht (was ich zum Fensterputzen auch durchaus schon öfter getan habe).

Nur bin ich diesmal aus mir selber unerfindlichen Gründen rückwärts von der Waschmaschine gefallen und mit dem Rücken auf den Betonboden geknallt. 😵‍💫 Autschn – kids, don’t try this at home!

Stallgeschichten: Boxenwechsel & endlich wieder länger ausreiten

Meine Stute ist innerhalb des Stalls in eine andere Box umgezogen. Seit unserem Stallwechsel im Januar teilte sie sich eine Doppelbox mitsamt Paddock mit ihrer Pferdefreundin. Leider klebte diese mittlerweile aber so sehr an Dolida, dass sie sich kaum noch alleine in der Halle arbeiten ließ. Daher stehen die beiden Stuten jetzt doch wieder getrennt und haben zwei andere Pferdeboxen zwischen sich.

Tatsächlich hat das bei beiden viel Entspannung reingebracht. Dolida neigte sonst dazu, „ihre“ Stute von den Boxennachbarn abzuschirmen. Diesen Stress muss sie sich jetzt nicht mehr machen und sie hat sich sogar einigermaßen mit der Nachbarstute angefreundet.

Zwischendurch können die beiden aber trotzdem Zeit miteinander verbringen:

Dolida und ihre Pferdefreundin
Dolida und ihre Pferdefreundin

Den Monat über haben wir viel trainiert…

Meine Dolida im März 2023
Dolida in den Startlöchern – vor dem Reiten 😉

… waren spazieren…

Dolida und ich bei uns vorm Haus
Dolida und ich bei uns vorm Haus

… und das Wetter ließ es ein paar Mal zu, endlich auch wieder größere Runden auszureiten. Besonders toll ist eine Strecke von gut zweieinhalb Stunden (wenn man zügig unterwegs ist und viel trabt) – das Beste daran ist eine lange, flache Galoppstrecke von über zwei Kilometern im Wald an einem Bach entlang. 🥰

Ausreiten

Auf der Equitana

Mitte März stand ein Highlight an, von dem ich schon Jahre geträumt habe: ein Besuch auf der Equitana! Das ist eine riesengroße Pferdemesse in Essen, bei der es nicht nur haufenweise Verkaufsstände gibt, sondern auch jede Menge Vorführungen.

Zusammen mit meiner besten Freundin und ihrer Tochter war ich freitags da und hatte mir dafür einen Tag Urlaub genommen; vor Ort haben wir dann noch eine Freundin getroffen.

Gartengebuddel

Zweimal hatten wir ordentlich Winterwetter mit viel Schnee:

Schnee im März 2023

Trotzdem konnte ich ein paar Dinge im Garten erledigen: die Staudenbeete sind soweit parat, aktuell bereite ich die Gemüsebeete im Bauerngarten auf die neue Saison vor.

Ausführlicher habe ich darüber wieder drüben in meinem anderen Blog vom Landleben geschrieben im Gartenguckloch vom März 2023.

Narzissen

Gelesene Bücher

Super sympathisch fand ich Wie ich mit meiner Geburtstagsparty aus Versehen zur Marke wurde* von Steffi Zährl. Es geht um Personal Branding bzw. Positionierung – was ich einfach wahnsinnig spannend finde und was für mich auch immer wieder ein Thema ist.

Wie ich mit meiner Geburtstagsparty aus Versehen zur Marke wurde und warum mein Erfolg mit Nägellackieren anfing: Personal Branding Einmaleins für mehr Sichtbarkeit, Lieblingskunden und Umsatz
Von Zährl, Steffi (Autor)
Preis: 14,90 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Einige Probleme hatte ich hingegen mit Klartext Ernährung*. Ich mag es nicht, wenn Ernährungsweisen fast schon missionarisch vertreten werden (auch wenn die Autoren von sich selber sagen, nicht dogmatisch zu sein) – Aussagen wie „intermittierendes Fasten wird jetzt zum Muss“ stoßen mir sauer auf. Da bin ich vielleicht auch einfach durch viele Jahre Essstörung besonders empfindlich.

Klartext Ernährung: Die Antworten auf alle wichtigen Fragen - Wie Lebensmittel vorbeugen und heilen - von den Bestsellerautoren
Von Bracht, Dr. med. Petra (Autor), Leitzmann, Prof. Dr. Claus (Autor)
Preis: 14,00 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Drei weitere Bücher lese ich aktuell noch parallel, bin aber noch nicht mit ihnen durch – die stelle ich dann vor, sobald ich sie ausgelesen habe.

Die Sache mit dem 16/8-Fasten

Das intermittitierende Fasten nach der 16/8-Methode (16 Stunden fasten, essen nur in den 8 Stunden dazwischen) wird in Klartext Ernährung so sehr gelobt und auch als Wunderwaffe gegen alle mögliche Zipperlein bis hin zu Autoimmungeschichten wie MS beschrieben, dass ich ihm eine Chance gegeben habe. Vielleicht gehe ich da nochmal in einem Artikel detaillierter drauf ein – long story short: es ist zumindest derzeit nichts für mich.

Anstelle des vielbeschworenen Energieschubs hatte ich eine Woche lang Kreislauf und noch mehr Muskelprobleme als eh schon. Ich habe es auch einfach nicht geschafft, während der „erlaubten“ 8 Stunden genug zu essen.

Vielmehr ertappte ich mich dabei, plötzlich wieder alle Nahrungsmittel und mein gesamtes Essverhalten in Frage zu stellen. Und zwar so nachhaltig, dass ich jetzt damit zu kämpfen habe, diese Gedanken und die 16/8-Geschichte wieder aus meinem Kopf zu bekommen. Auch wenn ich für mich festgestellt habe, dass das zumindest aktuell einfach nicht passt und mir gerade mehr schadet als nutzt. Die Beschäftigung mit diesem Thema hat mich in puncto restriktivem Essen tatsächlich weiter zurückgeworfen, als ich es für möglich gehalten hätte.

(Kein) Orthesenupdate

In Sachen Orthese gibt es noch nicht viel Neues. Die Krankenkasse hat mir geschrieben, dass sie den Antrag erhalten haben und den Medizinischen Dienst eingeschaltet haben. „Sobald uns eine Antwort vorliegt, werden wir Ihnen umgehend das Ergebnis mitteilen.“ Was auch immer das nun en détail bedeuten mag.

So wurschtele ich also erstmal mit der Knieorthese herum und gebe mir große Mühe, so gut wie möglich gerade zu gehen. Schmerzen sind das eine, aber die Aussage, dass ich mir mit dem Gangbild auf Dauer Gelenke und Knie kaputt mache, hallt mir im Kopf nach.
Das viele Herumlaufen auf der Equitana war echt fordernd, trotz Sitzpausen zwischendurch hab ich da auch noch einige Tage lang dran zu knabbern gehabt. Aber trotzdem lass ich mir solche Unternehmungen nicht durch die MS vermiesen! 💪

Was war sonst so los?

  • Mein Mann und ich hatten den Notartermin, seit dem wir nun offiziell getrennt sind.
  • Ich war endlich beim Hautarzt. Bei der Hautkrebs-Vorsorge letztes Jahr hatte mein Hausarzt zwei verdächtige Muttermale entdeckt. Die Expertin konnte dann aber Entwarnung geben – alles in Ordnung. 🙂
  • Sorgen mache ich mir um mein Hundetier. Die Gute ist ja nun schon eine betagte Hundedame und die Baustellen werden immer mehr. Fast taub ist sie schon sie seit langem, ein alter Bandscheibenvorfall macht ihr in letzter Zeit immer mehr zu schaffen, trotz Schmerzmitteln morgens und abends. Weit spazieren gehen mag sie schon gar nicht mehr. Seit einigen Monaten wächst an ihrer Flanke nun auch ein Tumor, sie verliert im Schlaf und beim Gehen ihre Haufen und baut einfach generell ab. 🙁
  • Meine Mama feierte Geburtstag und wir haben einen schönen Abend zusammen verbracht. Fun fact: ich bin an einem 14. geboren, meine Mama an einem 15. und meine Oma an einem 16. (wenn auch in unterschiedlichen Monaten).

Bloggeplauder

Was tut sich auf meinen anderen Blogs?

Das war also der März – ich hoffe, dass der April endlich richtiges Frühlingswetter mit sich bringt, mit mehr Sonnenschein. 🙂

Anne Schwarz | Bloggerin

Anne Schwarz

Hey, ich bin Anne - Multipassionate, waschechtes Dorfkind, Pferdemädchen und Bloggerin aus Leidenschaft.

Hier schreibe ich über alles, was den Alltag verzaubert & verwandelt in einen Lieblingsalltag!

» mehr über mich & den Lieblingsalltag

Noch gibt es keine Kommentare - was denkst du?

Lies weiter:

12 von 12 im April 2021

12 von 12 im April 2021

Die 12 von 12 diesmal in der Aprilwetter-Edition… 😀

Monatsrückblick April 2023

Prioritäten, Routinen und ein megaspäter Monatsrückblick April 2023

Mit 2 Wochen Verspätung kommt dann endlich mal mein Monatsrückblick… es gibt derzeit so viele Dinge, die dringender und wichtiger sind als das Bloggen und mich auch einfach wahnsinnig viel Energie kosten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nichts mehr verpassen?

Trag dich für den Newsletter vom Lieblingsalltag ein, um über neue Inhalte benachrichtigt zu werden: kostenlos & komfortabel direkt in deinen Posteingang!