#WIB No. 4 / 2024

WIB 4 / 2024 - Wochenende in Bildern

Der viele Schnee vom letzten Wochenende ist ruckzuck weggeschmolzen; tagsüber klettert das Thermometer fleißig in den zweistelligen Bereich und es liegt ein Hauch von Frühling in der Luft…

Der Samstag

Bonnie und ich sind mal wieder genau richtig unterwegs, um den Sonnenaufgang mitzuerleben:

Noch ist es recht frisch und ich bin froh über meine Winterkleidung.

Selfie im Winter

Mit den Pferden nutzen wir das sonnige Wetter für einen Ausritt aus, zum ersten Mal seit Wochen nehmen wir dabei endlich wieder eine größere Runde in Angriff. Leider sind die Böden echt mies – bei uns sind alle Waldwege geschottert, und der Regen der letzten Monate hat alles an abpolsternden Blättern und Erde weggespült. Auf dem bloßen Schotter läuft es sich für die Pferde trotz Hufeisen bzw. Hufschuhen wirklich blöd, daher ändern wir unterwegs spontan unseren Plan und reiten eine noch weitere Strecke, die dafür über asphaltierte Straßen führt. Schade – nicht nur wir Zweibeiner hätten uns auf einen knackigen Galopp gefreut.

Abends bin ich auf dem 80. Geburtstag eines Nachbarn eingeladen, gefeiert wird in einem Restaurant ein paar Dörfer weiter.

Mitbringsel zu einem 80. Geburtstag

Netterweise werde ich hingefahren und abgeholt, kann also trinken – der Alkoholpegel bei solchen Festivitäten ist ja legendär. Ich habe meine Kamera dabei und sorge zusammen mit zwei anderen Fotografen dafür, den Abend in Bildern festzuhalten.
Die Stimmung ist wirklich gut; es treten die Dorfgrenadiere Birkenfeld aus dem Nachbarort auf (eine Männertanzgruppe – wir leben hier ja in einer Karnevalshochburg 🤡) und ein Gesangsverein und dann haben ein paar Nachbarn auch noch ein echt witziges Theaterstück mit Szenen aus dem Leben des Geburtstagskinds einstudiert. 😀

Dorfgrenadiere Birkenfeld

Der Sonntag

Du ahnst es schon… der Tag beginnt mit Bonnies Spaziergang und wir sind wieder pünktlich zum Sonnenaufgang unterwegs. Diesmal suche ich mir einen Fotospot in einem nahegelegenen Wäldchen, wo sich ein kleiner See befindet (oder eine gigantische Pfütze, das ist Ansichtssache 😀 ).

Sonnenaufgang am Teich

Anschließend ist das Hundekind ausgepowert und müde, Mission erfüllt. 😀 Es ist immer Zucker, wie Bonnie es sich auf dem Sofa gemütlich macht:

Bonnie auf dem Sofa

Ich widme mich einer Tätigkeit, auf die ich mich jedes Jahr total freue und die für mich den Start in die neue Gartensaison einläutet: ich sichte meine Saatgut-Reste aus dem Vorjahr und fange an, in den einschlägigen Katalogen und Shops zu stöbern. 😀

Saatgut aussuchen

Übrigens stehen im Vorgarten die ersten Frühblüher in den Startlöchern – das hier müssten Traubenhyazinthen sein:

Traubenhyazinthen

Im Stall miste ich erst Dolidas Box und probiere dann etwas aus, wovon ich schon lange träume: Dolida komplett frei zu reiten, ohne Trense, Halfter oder Halsring. 🥰 Ich packe mir auch keinen Sattel drauf, nur das Reitpad.

Dolida frei reiten

Tatsächlich klappt das auch besser als gedacht. Wir sind dazu alleine im Roundpen, sodass wir keinem anderen Reiter im Weg sind. Während der Aufwärmphase im Schritt ist Dolida super konzentriert und wir können ohne Probleme abwenden, stehenbleiben, rückwärts gehen, die Richtung wechseln und so weiter. Beim Antraben schaltet Dolida dann aber in ihren spanischen Powermodus 😅 und ist so on fire, dass ihr das Zuhören wahnsinnig schwer fällt. Tempiwechsel zwischen Schritt, Trab und Galopp funktionieren noch, aber die Richtungswechsel nicht mehr. 🤣 Ich mache das Beste draus und reite dann halt eine halbe Stunde Trab und Galopp in nur eine Richtung (und fühle mich dabei ein bisschen wie auf einem Karussellpferd, bei dem man unglaublich viele Münzen eingeschmissen hat), ehe meine beste Freundin auftaucht und uns vom Boden aus etwas Unterstützung fürs Abwenden geben kann – dann geht es andersherum weiter. 😀
Am Wechsel zwischen Powermodus und konzentriertem Zuhören müssen wir also beide noch arbeiten, aber es hat mega viel Spaß gemacht.

Dolida frei reiten

Abends daddeln wir noch ein bisschen Sports Resort auf der Wii und ich werde dabei von Bonnie hypnotisiert. 😀

Anne Schwarz | Bloggerin

Anne Schwarz

Hey, ich bin Anne - Multipassionate, waschechtes Dorfkind, Pferdemädchen und Bloggerin aus Leidenschaft.

Hier schreibe ich über alles, was den Alltag verzaubert & verwandelt in einen Lieblingsalltag!

» mehr über mich & den Lieblingsalltag

Dieser Beitrag wurde bereits 3mal kommentiert - was denkst du?

Lies weiter:

Wochenglück 24/2024

Wochenglück 24/2024 mit Smoothies, Duplos & Fußball

Das Pferdle wird geröngt und beschlagen, bei mir gibt es Smoothies statt Nutella und EM war auch noch – mein Wochenglück-Rückblick:

Lieblinks Mai 2024

Meine Lieblinks im Mai 2024

Nach einer Pause sind sie endlich zurück, die Lieblinks – das Format habe ich ein bisschen verändert:

3 Kommentare

  1. Ich finde, wenn die Sonne sich aktuell zeigt, ist das Licht wirklich der Hammer. Schön eingefangen. Ich habe heute Morgen auch die ersten Frühlingsboten entdecken können.

  2. Eine Wii.
    Wird die überhaupt noch produziert? 😀
    Ich hatte auch mal eine…

    In Hamburg kommen schon langsam die Krokusse hervor und es wird langsam früher hell und später dunkel. Wird auch Zeit 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nichts mehr verpassen?

Trag dich für den Newsletter vom Lieblingsalltag ein, um über neue Inhalte benachrichtigt zu werden: kostenlos & komfortabel direkt in deinen Posteingang!