#WIB No. 48 / 2023

WIB - Wochenende in Bildern 48-2023

Und wieder ist es an der Zeit für mein Wochenende in Bildern, diesmal vom 1. Advent!

Diesmal mit dabei: Sonnenstrahlen (es gibt sie noch! ☀️), festlich geschmückte Traktoren, glitzernde Vampire und ganz viel Weihnachtsstimmung. 🎄

Der Samstag

Wie immer drehen Bonnie und ich morgens erstmal unsere Runde, die herzlich unfotogen ausfällt. Danach verziehe ich mich nochmal zum Daddeln ins Bett. Ich spiele ja echt wenig und wenn, dann nur so alte Klassiker, aber ab und an darf das mal sein. 😀

Age of Empires zocken
The one and only Age of Empires II 😀

Zum Frühstück backen wir spontan Quarkbrötchen und rühren einen leckeren Kräuterquark dazu an:

Frühstück

Auf dem Weg zum Stall fahre ich noch eben tanken und einkaufen.

Tanken

Das Wetter ist herrlich! Klirrend kalt, aber sonnig. Dolida und ich nutzen die Gunst der Stunde und gehen spazieren. Das erste Mal seit Ende Oktober, dass wir den Hof verlassen! Das Pferdle freut sich über die Abwechslung. 🥰

Winterspaziergang mit Dolida

Durch die Sonne schmilzt der Schnee der letzten Tage weg, was bei uns daheim zu viel Gerumpel führt: mit lautem Krachen rutschen immer wieder kleine Schneelawinen vom Dach. Auf der Terrasse entsteht ein richtiger Wall aus Schnee:

Schnee

Für die Adventszeit habe ich mir ja das Vision Board Kit von Lebenskompass* zugelegt, weil das Aufgaben für 24 Tage umfasst und das gerade so gut passt. Ich stehe gerade erst am Anfang, bislang gefällt es mir aber sehr gut. 🙂

Vision Board Kit von Lebenskompass
Lebenskompass Vision Board Set ”Liebes Zukunfts-Ich”
Preis: 34,99 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Alldieweil es bei uns eine lieb gewonnene Herbstradition geworden ist, kramen wir die Twilight-Filme raus und starten unseren Filmmarathon. Bonnie ist natürlich mit am Start und wir beömmeln uns, als sie sich ganz aufmerksam und mit gespitzten Ohren die Wolfszenen anschaut. 😀

Twilight-Marathon

Spontan verabreden wir uns mit rund 20 Nachbarn, uns abends an der Hauptstraße zu treffen: der Traktor-Umzug Lichter der Hoffnung wird hier vorbeikommen! Dutzende liebevoll mit Lichterketten geschmückte Traktoren fahren quer durch den Rhein-Sieg-Kreis und sollen gegen 21 Uhr bei uns vorbeikommen.
Es wird dann doch fast eine Stunde später, aber das macht nichts: wir haben eine Feuertonne, Glühwein und eine Anlage mit Weihnachtsmusik und so vergeht die Zeit wie im Flug. Dorfleben pur!
Wir winken kräftig und fast jeder der beinahe 100 (!) Traktoren hupt für uns. Sogar der Linienbus, der zusammen mit einigen Autofahrern hinter der Kolonne hinterher kriecht 😀

Lichter der Hoffnung - Traktor-Umzug

Der Sonntag

… startet mit zaghaftem Morgenrot auf der Hunderunde:

Morgenrot

Heute ist der 1. Advent und wir bringen gerade noch so pünktlich die Weihnachtsdeko an den Start! 😀 Zumindest den ersten Teil; durch das Zusammenlegen von drei Haushalten haben wir einfach unfassbar viel Deko angesammelt. 😀

Also steht erstmal eine Expedition auf den Dachboden an…

Weihnachtsdeko vom Dachboden holen

… und dann wird der (Plastik-)Weihnachtsbaum aufgebaut und geschmückt. Ich hoffe inständig, dass Bonnie ihn nicht zerstört, sie nagt ja doch gerne Dinge an. 😬 Sicherheitshalber haben wir auf die unteren Äste keine Deko gehängt und sperren das Hundekind nachts aus dem Wohnzimmer aus.

Weihnachtsbaum

À propos Hundekind: Bonnie will natürlich mitmachen und trägt auch tapfer ihre Weihnachtsmütze, die ihr bloß leider etwas zu groß ist. 😂

Bonnie als Weihnachtshund

Anschließend fahre ich mit der Tochter meiner Freundin in den Stall, um die Pferde zu misten und zu bewegen. In der Reithalle ist der Boden leider teilweise gefroren, weswegen wir Dolida und Leya nur am Strick im Schritt führen – immerhin besser als gar keine Bewegung. Anschließend hat Leya frei, auf Dolida und Amigo packen wir die Reitpads drauf und bummeln zusammen mit einer weiteren Bekannten eine Runde durchs Gelände. Mein erster Ausritt seit Wochen! 😀 Es ist kalt, aber sonnig.

Ausreiten

Auf einer Wiese rodelt ein Kind, und das finden die Pferde dann doch arg besorgniserregend… selbst meine tapfere Dolida hat kurz mit ihrem Nervenkostüm zu kämpfen. 😀

Abends steht noch ein weihnachtlicher Termin an: um 18 Uhr soll der Nikolaus ins Dorf kommen. Kinder und Eltern haben sich schon vorher am Dorfplatz getroffen, um den Weihnachtsbaum zu schmücken. Aus Temperaturgründen wollen wir erst zum Nikolaus dazustoßen, der kommt nämlich traditionell in eine beheizte Garage 😀 und verteilt da Geschenke an die (braven) Kinder. Vor Ort stellt sich allerdings heraus, dass der Nikolaus dann doch früher als geplant da war und wir das Spektakel verpasst haben… möp. Daher bleiben wir nur ein Stündchen auf einen Glühwein auf der anschließenden Weihnachtsfeier.

Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz
Der Weihnachtsbaum auf unserem Dorfplatz

Weiter geht es mit den Filmen… nur noch der zweite Teil vom Biss zum Ende der Nacht ist schließlich übrig, alle anderen haben wir an diesem Wochenende geschafft. 😀

Twilight-Marathon

Währenddessen fängt es übrigens von uns unbemerkt an zu schneien und wir sind einigermaßen verdutzt, als wir aus dem Fenster gucken – von jetzt auf gleich wird draußen alles weiß:

Schnee

Anne Schwarz | Bloggerin auf Lieblingsalltag

Anne Schwarz

Hey, ich bin Anne - Multipassionate, waschechtes Dorfkind, Pferdemädchen und Bloggerin aus Leidenschaft.

Hier schreibe ich über alles, was den Alltag verzaubert & verwandelt in einen Lieblingsalltag!

» mehr über mich & den Lieblingsalltag

Dieser Beitrag wurde bereits 2mal kommentiert - was denkst du?

Lies weiter:

Lieblinks Oktober 2023

Meine Lieblinks im Oktober 2023

Meine Linktipps aus dem Oktober: über Positive Sprache, die dunkle Seite des Female Empowerment, Aussäen im Winter und vielem mehr!

Jahresrückblick 2016

Tschüß 2016, hallo 2017!

Ein Rückblick auf mein Jahr 2016, das ganz im Zeichen unseres Hausbaus stand:

Monatsrückblick April 2023

Prioritäten, Routinen und ein megaspäter Monatsrückblick April 2023

Mit 2 Wochen Verspätung kommt dann endlich mal mein Monatsrückblick… es gibt derzeit so viele Dinge, die dringender und wichtiger sind als das Bloggen und mich auch einfach wahnsinnig viel Energie kosten:

2 Kommentare

    • Jaaah, und ich bin total happy, dass ich es endlich mal selber live mitbekommen habe. 😀 Ich glaube, diese Aktion gibt es seit Corona, aber bisher hatte ich immer nur erst im Nachhinein davon erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nichts mehr verpassen?

Trag dich für den Newsletter vom Lieblingsalltag ein, um über neue Inhalte benachrichtigt zu werden: kostenlos & komfortabel direkt in deinen Posteingang!