#WIB No. 51 / 2023 – Weihnachtsedition ­čÄä

WIB - Wochenende in Bildern 51-2023

Och Mensch – allm├Ąhlich scheint das hier wirklich Tradition zu werden, dass mein R├╝ckblick aufs Wochenende erst dienstags statt montags erscheint. ­čśÇ

Diesmal war es mir aber wichtiger, den gestrigen Weihnachtstag gemeinsam mit unserer Patchworkfamilien-WG zu verbringen, anstatt vor dem Rechner zu sitzen.

Der Samstag

Wie ├╝berall, rollt auch hier die Erk├Ąltungs- und Coronawelle mit voller Wucht. Von einer erneuten Covid-Infektion bin ich dieses Jahr bislang zum Gl├╝ck verschont geblieben, obwohl wir es zweimal hier in der WG hatten. Nichtsdestotrotz hatte mich eine dicke Erk├Ąltung erwischt, ich war die ganze Woche krankgeschrieben. Ich bin froh, dass es mir allm├Ąhlich besser geht.

Trotzdem f├Ąllt die Hunderunde heute noch eher kurz aus.

Bonnie im Dezember 2023

Weil ich endlich mal wieder selber Brot backen will, bringe ich zwei Teige an den Start. Das Quellst├╝ck aus Sonnenblumenkernen, K├╝rbiskernen und geschroteten Leinsamen habe ich bereits am Freitag vorbereitet. Jetzt knete ich die Teige f├╝r die beiden K├Ârnerlaibe und ziehe sie dann alle 8 Stunden auf, ehe sie morgen fr├╝h in den Ofen kommen.

Quellst├╝ck
Brotteig kneten

Danach fahren meine Freundin und ich ihre Tochter zur Arbeit – am Wochenende kommt man hier auf dem Land mit den ├ľffentlichen nicht in realistischen Zeiten von A nach B. Ein paar Stunden sp├Ąter holen wir sie daher auch wieder ab.

Autofahren bei Regen

Im Stall misten wir erst die Boxen und schaffen dann zusammen mit dem Hofbesitzer einen neuen Ballen in die Heuraufe. Der will also erstmal ausgepackt und dann in ein gr├╝nes Netz eingenetzt werden.

Heulageballen auspacken
Heulageballen auspacken

Ungeduldig wie sie ist, bedient Dolida sich w├Ąhrenddessen einfach schon mal. ­čśü

Dolida am Heulageballen

Wieder daheim, packe ich die Weihnachtsgeschenke ein. Ein Hoch auf den Erfinder des Tesafilms! ­čĄô Eigentlich habe ich in den letzten Jahren fast gar nichts mehr in Geschenkpapier eingewickelt und stattdessen Schals und T├╝cher verwendet, um M├╝ll zu sparen. De facto stehen die Papierrollen seitdem aber eh rum und dann kann ich sie auch mal aufbrauchen.

Geschenkpapier

Da die n├Ąchsten Tage noch gen├╝gend Schlemmereien bereithalten werden, gibt es ein etwas leichteres Abendessen in Form eines bunten Salattellers. Jeder tut sich drauf, was er oder sie mag – keine zwei Teller werden gleich. ­čśÇ

Bunter Salatteller

Zum Essen gucken wir den zweiten Teil von Santa Clause

Santa Clause gucken
Bonnie auf dem Sofa

… und danach geht es nochmal mit Bonnie raus. Sieht ihr Schatten nicht irre beeindruckend aus?

Bonnie und ihr Schatten

Der Sonntag – Heiligabend

Bis zuletzt war nicht sicher, ob ich Heiligabend wie geplant bei meiner Mama w├╝rde feiern k├Ânnen – schlie├člich will ich sie auf keinen Fall anstecken. Da ich aber nicht mehr huste und niese und auch mein Test negativ ist, bin ich sehr erleichtert und kann gr├╝nes Licht geben.

Negativer Coronatest

Da meine Muskeln aber erstmal nicht so wollen wie ich will, startet mein Tag mit einer Tasse Kaffee auf der Heizdecke. Ich liebe das Ding! ­čśÇ

Heizdecke

Danach geht mein Vormittag sehr durchgetaktet weiter – ich schreibe mir f├╝r sowas dann ja tats├Ąchlich genaue Pl├Ąne, um wie viel Uhr ich was starten muss und bis wann ich fertig sein muss. ­čśÇ

Die beiden Brotteige sind sch├Ân aufgegangen; sie kommen jetzt noch eine Stunde ins G├Ąrk├Ârbchen und danach in den Backofen.

W├Ąhrend das erste Brot b├Ąckt, drehen Bonnie und ich unsere Runde.

Unterwegs mit Bonnie

Auf dem R├╝ckweg legen wir einen Zwischenstop bei den Ponys ein, die ich w├Ąhrend des Urlaubs der Besitzer mal wieder mitversorge. Die zwei freuen sich ├╝ber ihr Fr├╝hst├╝ck:

Ponys f├╝ttern

Bei unserem eigenen Fr├╝hst├╝ck landet nicht nur das frisch gebackene Brot auf dem Tisch – meine Freundin hat gestern auch noch einen gro├čartigen K├Ąsekuchen gezaubert:

K├Ąsekuchen

Vormittags fahren wir in den Stall und wechseln uns ab – eine von uns mistet, die anderen ist w├Ąhrenddessen mit ihrem Pferd im Round Pen. Dolida darf sich erst w├Ąlzen und arbeitet dann toll mit.

Dolida w├Ąlzt sich
Dolida im Round Pen

Daheim bastele ich noch eine Weihnachtskarte:

Weihnachtskarte basteln

Am sp├Ąten Nachmittag trudele ich dann bei meiner Mama ein, wenig sp├Ąter kommt auch mein Mann dazu. Dass wir trotz der Trennung weiterhin gemeinsam mit meiner Mama Weihnachten feiern, stand f├╝r uns von vornherein fest.

Bei uns in der Familie kommt ├╝brigens immer erst das Christkind und erst danach gibt es Essen. ­čśÇ
Scheinbar waren wir alle brav dieses Jahr… meine Mama bekommt von uns ein neues Handy und nat├╝rlich gibt es den IT-Support gleich mit dazu. ­čśë

Handy einrichten

Zum Abendessen gibt es traditionell Fondue. Das geht auch immer nur genau einmal im Jahr, eben an Heiligabend!

Fondue essen

Als ich sp├Ąter am Abend wieder daheim bin, spielen wir noch eine Runde Mensch-├Ąrgere-dich-nicht…

Mensch-├Ąrgere-dich-nicht spielen

… ehe ich dann vor dem Schlafengehen endlich dazu komme, meine neue Apple Watch einzurichten. Der lag n├Ąmlich zwar ein Ladekabel dabei, aber ohne Stecker… die konnte ich also erst daheim anschlie├čen und laden.

Apple Watch einrichten
Anne Schwarz | Bloggerin auf Lieblingsalltag

Anne Schwarz

Hey, ich bin Anne - Multipassionate, waschechtes Dorfkind, Pferdem├Ądchen und Bloggerin aus Leidenschaft.

Hier schreibe ich ├╝ber alles, was den Alltag verzaubert & verwandelt in einen Lieblingsalltag!

┬╗ mehr ├╝ber mich & den Lieblingsalltag

Dieser Beitrag wurde bereits 2mal kommentiert - was denkst du?

Lies weiter:

Lieblinks Oktober 2023

Meine Lieblinks im Oktober 2023

Meine Linktipps aus dem Oktober: ├╝ber Positive Sprache, die dunkle Seite des Female Empowerment, Auss├Ąen im Winter und vielem mehr!

Monatsr├╝ckblick M├Ąrz 2023

Monatsr├╝ckblick M├Ąrz 2023

Viel Schnee, wenig Fr├╝hling, Ausreiten, ein Besuch auf der Equitana und was sonst noch so los war im M├Ąrz:

Lieblinks November 2023

Meine Lieblinks im November 2023

Meine Linktipps im November: u.a. ├╝ber die Angst vor Sichtbarkeit, Misstrauen gegen├╝ber freundlichen Gesten und Long Covid.

2 Kommentare

  1. Oh ich liebe die Santa Clause Filme, alle drei Teile, wobei ich den Dritten fast etwas to much finde. Auch die Serie ist eigentlich ganz nett geworden. Ich finde sie fangen die Weihnachtszeit einfach gut ein.

    In dem Sinne noch nachtr├Ąglich ein frohes Fest ­čśë

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nichts mehr verpassen?

Trag dich f├╝r den Newsletter vom Lieblingsalltag ein, um ├╝ber neue Inhalte benachrichtigt zu werden: kostenlos & komfortabel direkt in deinen Posteingang!