Brokkolisalat mit Birne und gerösteten Pinienkernen

Ein Rezept für einen gesunden, knackigen Salat: mit Brokkoli, Birne, Oliven und gerösteten Pinienkernen – mhh… 🙂

Zutaten

  • 1 Brokkoli
  • 1 Birne
  • 10-15 grüne Oliven
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL weißer Balsamico-Essig
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Senf
  • 30g Pinienkerne
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Teile den Brokkoli in Röschen, schneide die Birne in kleine Stücke sowie die Oliven in Ringe und vermenge alle Zutaten bis auf die Pinienkerne.
  2. Diese gibst du ohne Öl in eine beschichtete Pfanne und röstest sie unter Wenden an, ehe du sie über den Salat streust.
  3. Ich habe den Salat im Thermomix zubereitet, was einem das Kleinschnibbeln von Brokkoli und Birne erspart, aber das kannst du natürlich genauso gut auch mit einem herkömmlichen Messer machen. 😉
Rezept: Brokkolisalat mit Birne und gerösteten Pinienkernen

Guten Appetit! 🙂

Anne Schwarz | Bloggerin

Anne Schwarz

Hey, ich bin Anne - Multipassionate, waschechtes Dorfkind, Pferdemädchen und Bloggerin aus Leidenschaft.

Hier schreibe ich über alles, was den Alltag verzaubert & verwandelt in einen Lieblingsalltag!

» mehr über mich & den Lieblingsalltag

Dieser Beitrag wurde bereits 2mal kommentiert - was denkst du?

Lies weiter:

Winter-Dessert: Heiße Prosecco-Waffeln mit Sahne & Granatapfel

Vom Möhren-Risotto neulich hatte ich ja noch einen halben Granatapfel übrig. Den habe ich am Wochenende in einem Dessert verarbeitet: als Farbklecks auf frisch gebackenen Waffeln. 🙂 Das war übrigens das erste Mal, dass ich selber Waffeln gebacken habe. 😉 Klar, zu Schulzeiten stand ich auch schon auf dem Weihnachtsbasar hinter einem Verkaufsstand und habe […]

Melonen-Feta-Salat

Vor einiger Zeit bin ich drüben auf dem wundervollen Blog Mein Feenstaub (ja, das ist eine Leseempfehlung! Eine ganz ausdrückliche! *heart*) über ein Rezept für einen ebenso einfachen wie ungewöhnlichen Salat gestolpert: Melone, Feta und Minze. Einfach so zusammengeschnippelt, ohne Soße und ohne Aufwand.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nichts mehr verpassen?

Trag dich für den Newsletter vom Lieblingsalltag ein, um über neue Inhalte benachrichtigt zu werden: kostenlos & komfortabel direkt in deinen Posteingang!