Gegrillte Fladen mit Birne, Feldsalat & Rosinen

Wer sagt denn eigentlich, dass auf dem Grill nur Würstchen & Konsorten landen können? Insbesondere als Vegetarier guckt man da schnell in die Röhre (diese ganzen „nachgebauten“ vegetarischen Steaks sind nicht unbedingt mein Fall…).

Daher habe ich mal wieder in verschiedenen Kochbüchern herumgestöbert und einige unterschiedliche Rezepte miteinander kombiniert. 🙂

Guten Appetit! 🙂

Anne Schwarz | Bloggerin auf Lieblingsalltag

Anne Schwarz

Hey, ich bin Anne - Multipassionate, waschechtes Dorfkind, Pferdemädchen und Bloggerin aus Leidenschaft.

Hier schreibe ich über alles, was den Alltag verzaubert & verwandelt in einen Lieblingsalltag!

» mehr über mich & den Lieblingsalltag

Dieser Beitrag wurde bereits 4mal kommentiert - was denkst du?

Lies weiter:

Rhabarber-Erdbeer-Kuchen

Einfach und lecker ist dieser Kuchen mit frischem Rhabarber und Erdbeeren – ein Rezept von meiner Mom:

Brokkoli-Salat mit schwarzen Oliven

Warm als Gemüse zubereitet, mag ich Brokkoli nicht besonders. Als Salat hingegen liebe ich ihn witzigerweise. 🙂 Gestern Abend habe ich einen einfachen, aber sehr leckeren Salat aus Brokkoli und schwarzen Oliven zubereitet. Du brauchst: einen Brokkoli 100g schwarze Oliven, entsteint 4-5 EL Olivenöl 4-5 EL Zitronensaft 1/2 TL Salz 1/4 TL Pfeffer Setz einen Topf […]

Ein herbstliches Menü mit Freunden

Am Wochenende waren gute Freunde von uns zu Besuch und wir haben eine Kochsession veranstaltet.
Herausgekommen ist dabei ein vegetarisches Menü, das ich euch hier natürlich nicht vorenthalten möchte… 🙂

4 Kommentare

  1. Hey 🙂

    Das sieht richtig toll aus!
    Ich bin zwar kein Vegetarier, aber immer nur Fleisch beim Grillen ist selbst „Fleischessern“ irgendwann zu langweilig. 😀 Daher habe ich im letzten Sommer auch immer mal wieder nach was anderem geschaut.

    Aber auf Fladenbrot bin ich noch nicht gestoßen. 😀 Super Idee und total vielfältig, mir wäre die Variante mit Birnen und Rosinen vermutlich zu süß – grillen ist für mich immer recht herzhaft. 😀
    Aber mit den Fladenbroten kann man ja noch ganz ganz viel machen! <3

    Liebe Grüße
    Moony

  2. Als „nur bestimmtes Fleisch“-Esser habe ich schon so oft in die Röhre geschaut – vor allem bei meinem Stiefvater, denn der reicht beim Grillen nicht mal Beilagen, die über Brötchen statt Teller hinaus gehen.

    Deine Fladen sehen aber top aus – und auf diese Idee wäre ich gar nicht gekommen. Das sollte ich mir unbedingt mal merken, denn wer weiß, wann es mal wieder kein Entkommen vor ungeliebten Grillpartys gibt 😉

    Übrigens auch noch ein Kompliment für deine Fotos! Die gefallen mir richtig gut und auf das vom frisch ausgerollten Fladen bin ich fast ein wenig neidisch – bei mir wird es nie ästhetisch, wenn ich versuche, Zwischenschritte zu dokumentieren 🙁

    Liebe Grüße

    • Ah, was für Fleisch isst du denn bzw. welches isst du nicht?

      Die Fladen kann ich nur empfehlen, denn beim Belag kannst du ja auch super variieren. Dünne Tomatenscheiben zusammen mit etwas Feta und Basilikum kann ich mir da zum Beispiel auch gut vorstellen. 🙂

      Danke für deine lieben Worte über meine Fotos. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Nichts mehr verpassen?

Trag dich für den Newsletter vom Lieblingsalltag ein, um über neue Inhalte benachrichtigt zu werden: kostenlos & komfortabel direkt in deinen Posteingang!