Kichererbsen-Pfannkuchen mit Couscous-Salat

Der Beste und ich wollen uns ein bisschen gesünder ernähren. Weniger Fertigprodukte, mehr Selberkochen. Möglichst regional und saisonal, aber wir lassen da auch mal fünfe gerade sein. Hauptsache, wir bringen unserer Ernährung die Wertschätzung entgegen, die sie verdient.

Nun ist Kochen nicht gerade meine Leidenschaft. Ich bin ungeduldig und kleckere andauernd. 😀 Aber hey, was nicht ist, kann schließlich noch werden. Und weil mich das Bloggen motiviert, am Ball zu bleiben, will ich hier künftig wieder ein paar Rezepte veröffentlichen.

Den Anfang macht ein unkompliziertes mediterranes Gericht – Kichererbsen-Pfannkuchen mit Couscous-Salat.

Die Zutaten sind schnell organisiert: getrocknete Kichererbsen und Couscous haben wir auf Vorrat, Petersilie wächst bei uns im Garten und sogar Koriander habe ich frisch da.

Aus dem Gewächshaus bringe ich Tomaten aus eigener Ernte mit und unsere Hühnermädels steuern die Eier bei.

Guten Appetit! 🙂

[pinterest]
[pin src=“https://vom-landleben.de/wp-content/uploads/2020/10/rezept-kichererbsen-pfannkuchen-couscous-salat-vom-landleben-pinterest.jpg“ alt=“Rezept: Kichererbsen-Pfannkuchen mit Couscous-Salat“]

Anne Schwarz | Bloggerin auf Lieblingsalltag

Anne Schwarz

Hey, ich bin Anne - Multipassionate, waschechtes Dorfkind, Pferdemädchen und Bloggerin aus Leidenschaft.

Hier schreibe ich über alles, was den Alltag verzaubert & verwandelt in einen Lieblingsalltag!

» mehr über mich & den Lieblingsalltag

Dieser Beitrag wurde bereits 6mal kommentiert - was denkst du?

Lies weiter:

… und manchmal sieht es einfach scheiße aus. (Rosmarin-Knoblauch-Gelee)

Wenn man sich so durch die Weiten der Blogosphäre klickt, könnte man auf den Gedanken kommen, dass bei Foodbloggerinnen immer alles wie am Schnürchen klappt.
Tja, meine Damen und Herren, hier kommt der Gegenbeweis. Ein schonungsloser Blick hinter die Kulissen eines misslungenen Küchenexperiments. ^^

Wie wir selber unser Brot backen

Seit ein paar Monaten backen wir unser Brot selber – das sind unsere Erfahrungen und Tipps:

{Leckeres aus dem Garten} Bärlauch-Tortilla

Hier verrate ich dir mein Rezept für eine leckere Bärlauch-Tortilla – den Bärlauch habe ich in unserem Garten selbst gepflückt.

6 Kommentare

  1. Haha der Vietnamesischer Koriander wächst der bei dir auch wir unkraut? ich hab den nur im Blumenkasten, aber wenn der so weiter macht, ist das ganze Fenster dicht xD der läßt sich auch mega gut vermehren, abschneiden in glas mit wasser und nach paar tagen haben die schon wurzeln. total geil. ich liebe das zeug , daher werden wir dein rezept mal ausprobieren 😀

    • Hmm, wie Unkraut würde ich jetzt nicht sagen. Aber das mit dem Vermehren muss ich mal ausprobieren. Mir ist nur aufgefallen, dass er unheimlich durstig ist – im Sommer auf der Terrasse hat er mir schon einen sonnigen Tag übelgenommen. Mittlerweile habe ich ihn drinnen zu stehen und muss auch mindestens zweimal pro Woche gießen, sonst lässt er die Blätter direkt vorwurfsvoll hängen. 😀

      Guten Appetit beim Nachkochen! 🙂

  2. Vielen Dank für die Anregung 🙂
    Ich habe noch Couscous zu Hause aber irgendwie nie das richtige Rezept füe mich gefunden und bin für Ideen immer dankbar. Die warme Variante werde ich mal ausprobieren 🙂 Dankeschön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Nichts mehr verpassen?

Trag dich für den Newsletter vom Lieblingsalltag ein, um über neue Inhalte benachrichtigt zu werden: kostenlos & komfortabel direkt in deinen Posteingang!