Wassail – traditionelles Getränk zu Yule

Wassa-was?! Zugegeben – von Wassail hatte ich noch nie etwas gehört, bevor ich in Timothy Rodericks Wicca: A Year and a Day darauf stieß. Es handelt sich um ein alkoholisches Heißgetränk, das auf den britischen Inseln früher zu Yule zubereitet wurde.

Während der Brauch heutzutage weitestgehend in Vergessenheit geraten ist, wird er mittlerweile im Heidentum wiederbelebt.

Der Begriff „Wassail“ leitet sich vom Altenglischen was hál ab, was wiederum auf das Angelsächsische wes þú hál zurückgeht – „mögest du gesund sein“. Also ein Trinkspruch wie „Auf gute Gesundheit!“.

Zu Yule habe ich Wassail dieses Jahr ausprobiert und weil ich davon so begeistert bin, teile ich das Rezept hier. 🙂

Ich habe Rodericks Rezept etwas modifiziert – beispielsweise bin ich ein bekennender Zimt-Fan und habe davon mehr verwendet als er, und das Ingwerpulver habe ich durch frischen Ingwer ersetzt. Im Internet habe ich unterschiedliche Rezepte für Wassail gefunden, bei denen teilweise auch Eier, Sahne, Honig oder Nelken mit hineinkommen.

Roderick schreibt zur Wirkung des Wassails:

The magical spices and herbs that infuse the wassail invoke the energies of the sun in anyone who drinks it.

Timothy Roderick: Wicca – A Year and a Day, S. 72

Das kann ich definitiv bestätigen – selbst mir ollen Frostbeule wurde innerhalb weniger Minuten richtig warm und ich wurde hellwach. 😀

[pinterest]
[pin src=“https://vom-landleben.de/wp-content/uploads/2020/11/rezept-wassail-vom-landleben-pinterest.jpg“ alt=“Rezept für Wassail, ein traditionelles Getränk zu Yule“]

Anne Schwarz | Bloggerin

Anne Schwarz

Hey, ich bin Anne - Multipassionate, waschechtes Dorfkind, Pferdemädchen und Bloggerin aus Leidenschaft.

Hier schreibe ich über alles, was den Alltag verzaubert & verwandelt in einen Lieblingsalltag!

» mehr über mich & den Lieblingsalltag

Noch gibt es keine Kommentare - was denkst du?

Lies weiter:

Möhren-Curry-Risotto mit Granatapfel

Risotto kannte ich bisher eigentlich immer nur auf eine Weise zubereitet: mit viel Parmesan.Alldieweil das dann aber doch ein verdammt mächtiges Essen ist, habe ich mal nach leichteren Varianten Ausschau gehalten und bin bei einer Variante mit Möhren hängengeblieben. 🙂 Die habe ich gestern Abend gekocht und werde sie definitiv ins Repertoire aufnehmen. Für zwei […]

Brokkoli-Salat mit schwarzen Oliven

Warm als Gemüse zubereitet, mag ich Brokkoli nicht besonders. Als Salat hingegen liebe ich ihn witzigerweise. 🙂 Gestern Abend habe ich einen einfachen, aber sehr leckeren Salat aus Brokkoli und schwarzen Oliven zubereitet. Du brauchst: einen Brokkoli 100g schwarze Oliven, entsteint 4-5 EL Olivenöl 4-5 EL Zitronensaft 1/2 TL Salz 1/4 TL Pfeffer Setz einen Topf […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Nichts mehr verpassen?

Trag dich für den Newsletter vom Lieblingsalltag ein, um über neue Inhalte benachrichtigt zu werden: kostenlos & komfortabel direkt in deinen Posteingang!